Strand, Gendarmen und Markisen

Wir finden einen Traumstrand. In die eine entlegene Ecke führt eine Fahrspur über den Kies bis fast zum Meer. Ohne lange zu überlegen nehmen wir die Herausforderung an und kämpfen uns durch den Kies bis nach vorne, wo wir dann gerne auch geblieben wären. Wären, weil direkt nach uns ein Auto der Gendarmerie ankommt und die beiden Gendarmen sich sofort pflichtbewusst durch den Kies kämpfen um uns wild fuchtelnd zu vertreiben. Freundlich ist anderes, der Strand wird auch von anderen befahren, aber ok, eine bêtise, ganz klar, wir fahren wieder zurück auf den Parkplatz und bekommen keinen Strafzettel.
Wir bauen unsere beiden neuen Gordigear-Markisen auf, alles problemlos, Test bestanden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Gedanke zu „Strand, Gendarmen und Markisen

  1. Vielen Dank für eure Geschichte. Die Markisen haben gehalten, das ist ja wenigstens etwas ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.