Okavango Aerials – Botswana

Er durchquert den namibischen Caprivi-Streifen.
In Botswana bildet er mit ca. 10 Milliarden m³ Wasser pro Jahr das 15.000 km² große, sumpfige Okavango-Delta.
Ein Lebensraum für unzählige Tier- und Pflanzenarten.
Aus dem Weltraum sichtbar.
Um dann in der grenzenlosen Kalahari-Wüste im Nirgendwo zu verschwinden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Gedanke zu „Okavango Aerials – Botswana

  1. Die Drohne ist eindeutig ein Gewinn :)
    Aber Marc: „aus dem Weltraum“ ist jetzt etwas übertrieben, auch deine Superdrohne ist in der Steighöhe limitiert :)

Schreibe einen Kommentar zu Heiko Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.