Die tapferen Schneiderlein

Wir suchen den Stoff aus. Und den Schnitt.
Für die Dame ein Kleid im senegalesischen Stil.
Für den Herrn eine Hose.
Moussa hilft uns beim Stoff kaufen. Und hat die passenden Schneider parat.
Wir werden vermessen. Und kreuzen am nächsten Tag mit dem Landy zur Anprobe auf – auf dem größten Markt in Dakar.
Das Kleid passt gut. Die Hose auch. Leider beides der Dame.
So war’s nicht gedacht…
Trotzdem, alles gut. Danke, Moussa!

PS: Nein, wir wechseln nicht die Fahrzeugmarke. Wir sind bislang sehr zufrieden!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Gedanken zu „Die tapferen Schneiderlein

  1. Jetzt würde ich gerne die Dame in ihrem senegalesischen Kleid sehen

Schreibe einen Kommentar zu Michaela Doll Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.