++++++++ Heute morgen um 8:40 Uhr gebe ich den Landy bei Maddin in Worms ab. Die 80.000er Inspektion ist fällig, eine Differentialsperre an der Vorderachse wird nachgerüstet und die vorderen OME-Federn bekommen Dislocation Cones verpasst. Außerdem wird der bei der Testfahrt in Korsika kaputtgegangene Temperaturfühler des Pyrometers ersetzt. Maddin liefert mich auf dem Wormser Bahnhof ab. Als er mit dem Landy wegfährt, warte ich, schau ihm nach und denke: coole Karre. Mit ein komischen Gefühl im Magen laufe ich weiter zum Zug. ++++++++

Dicht und fest

Der natürliche Feind der Elektrik ist Wasser. Dichtmittel ist nicht wasserlöslich und klebt. Wie die Sau. Dichtmittel an den Händen wird fest und bleibt fest – trotz Wasser.
Die Batterien sind jetzt auch fest – endlich.

Max – der Tankbauer

Hier ist er, unser neuer Wassertank. 68,3 Liter Volumen, sorgfältig aus Kunstoff-Platten zusammengesetzt, verschweißt und abgedrückt von Max. Mit Füllstands-Sichtfenster, Revisionsöffnung, Schwallblechen, Füll- und Entnahmestutzen. Nächste Woche bekommt er eine dreistufige Filter-Anlage mit Druckpumpe. Schöner Nebeneffekt – wir können dann auch duschen. Wo? Draußen. Danke, Max!

++++++++ Der Testlauf ist beendet. Wir nächtigen am Comer See und fahren morgen nach Hause. Fazit: Pyrometer kaputt, Reserveradhalter locker, alles gut. ++++++++
++++++++ Der Testlauf ist beendet. Wir nächtigen am Comer See und fahren morgen nach Hause. Fazit: Pyrometer kaputt, Reserveradhalter locker, alles gut. ++++++++
++++++++ Der Testlauf ist beendet. Wir nächtigen am Comer See und fahren morgen nach Hause. Fazit: Pyrometer kaputt, Reserveradhalter locker, alles gut. ++++++++
++++++++ Der Testlauf ist beendet. Wir nächtigen am Comer See und fahren morgen nach Hause. Fazit: Pyrometer kaputt, Reserveradhalter locker, alles gut. ++++++++
++++++++ Der Testlauf ist beendet. Wir nächtigen am Comer See und fahren morgen nach Hause. Fazit: Pyrometer kaputt, Reserveradhalter locker, alles gut. ++++++++